Die neuesten Beiträge von Hakon von Holst auf Bargeldverbot.info

Die Schweiz kann dem Bargeld eine Zukunft schaffen

Die Schweiz kann dem Bargeld eine Zukunft schaffen

Kategorie: Leicht verständlich

Ein Stützpfeiler der freien Gesellschaft wankt: Ob Sie kaufen oder verkaufen können, soll nicht mehr in Ihren Händen liegen. Doch im Herzen Europas strahlt jetzt ein Stern der Hoffnung.

mehr lesen
Die EU-Kommission im Krieg gegen das Bargeld

Die EU-Kommission im Krieg gegen das Bargeld

Kategorie: Fachartikel

»We agree with the war on cash […].« Das regierende Organ der Europäischen Union hat sich in den Dienst der Banken gestellt. Das bestätigen nicht allein seine Worte, sondern auch eine Reihe erstaunlicher Maßnahmen. Die EU-Kommission arbeitet offenbar seit Jahren an der schrittweisen Ablösung des Bargelds. Am Ende der Entwicklung droht der Zusammenbruch des Barzahlungsverkehrs mit dramatischen Folgen für die Bürgerrechte.

mehr lesen
Gut fürs Geschäft: Kartenzahlern sitzt der Geldbeutel locker

Gut fürs Geschäft: Kartenzahlern sitzt der Geldbeutel locker

Kategorie: Fachartikel | Leicht verständlich

Kartenzahler laufen leichter Gefahr, sich zu verschulden, wie mehrere Studien ans Licht bringen. Der Kreditkartenkonzern Visa fokussiert allerdings auf die andere Seite der Medaille: Er verspricht Unternehmen steigende Umsätze, sobald ein Bezahlterminal an der Kasse steht und das Bargeld verbannt ist. Während sich der Kampf gegen das einzige nicht elektronische Zahlungsmittel auf den Einzelhandel ausdehnt, konzentrieren sich die Währungshüter auf die Einführung des digitalen Euros.

mehr lesen
Chef von Mastercard über Bargeld: »Staatsfeind Nummer eins«

Chef von Mastercard über Bargeld: »Staatsfeind Nummer eins«

Kategorie: Fachartikel | Leicht verständlich

Mal heißt der Konzern seinen Gegner einen Staatsfeind oder einen Feind der Armen, mal ganz simpel »Dreckbargeld«: Mastercard führt einen Vernichtungsfeldzug gegen Münzen und Banknoten, gemeinsam mit Visa und anderen. Doch der Krieg gegen das Bargeld wird nicht allein verbal geführt.

mehr lesen
Nach Protesten: Bargeldabschaffung auf Stadtfest rückgängig gemacht

Nach Protesten: Bargeldabschaffung auf Stadtfest rückgängig gemacht

Kategorie: Leicht verständlich

Bargeld wird von öffentlichen Anlässen verbannt. Weihnachtsmärkte und Sommerfestivals werben mit cashless und cashfree. Am Bahnhof in Luzern kommen Barzahler nicht mehr auf die Toilette. Die Organisatoren des dortigen Stadtfests konnten aber zum Einlenken bewegt werden.

mehr lesen
Hausverbot für Bargeld bei der Deutschen Bank

Hausverbot für Bargeld bei der Deutschen Bank

Kategorie: Leicht verständlich

Kaum ist durchgesickert, dass die Deutsche Bank in den meisten Filialen in Zukunft kein Bargeld mehr ausgeben will, legt der Schweizer Postchef nach und fordert das Parlament auf, die Bargeldannahmepflicht auf den Poststellen zu überdenken. Der vormalige Deutsche-Bank-Vorstandsvorsitzende John Cryan hatte bereits auf dem Weltwirtschaftsforum die Abschaffung des Bargelds verlangt.

mehr lesen
Edward Snowden warnt vor digitalem Finanzfaschismus

Edward Snowden warnt vor digitalem Finanzfaschismus

Kategorie: Leicht verständlich

Als Edward Snowden Amerika verließ, zahlte er seinen Flug nach Hongkong mit Bargeld. Mit Kreditkarte wäre die Flucht womöglich gescheitert. Die Welt hätte nie von ihm erfahren. Auch in seinem russischen Exil greift Snowden nur zu Scheinen und Münzen. Heute warnt der Whistleblower entschieden vor digitalen staatlichen Währungen – und zugleich vor der Abschaffung des Bargelds.

mehr lesen
Die Abkehr vom Bargeld führt ins Chaos

Die Abkehr vom Bargeld führt ins Chaos

Kategorie: Leicht verständlich

»Aus technischen Gründen keine Kartenzahlung möglich.« Wo noch vor kurzem dazu aufgefordert wurde, kontaktlos zu bezahlen, wird jetzt darum gebeten, Scheine und Münzen herauszunehmen. Das Chaos an der Ladenkasse ist eine Warnung, wo die Reise hinführt, wenn die Gesellschaft Bargeld den Rücken kehrt.

mehr lesen
So sieht die Welt ohne Bargeld aus

So sieht die Welt ohne Bargeld aus

Kategorie: Leicht verständlich

»Welt ohne Bargeld«, so lautete einmal der Titel eines Fachgesprächs, getragen vom Technikfolgenausschuss des Deutschen Bundestages. Und da ging es eben um die Folgen der Abkehr vom Bargeld. Leider war der Organisator der Veranstaltung eine Beratungsfirma von zwei ganz fortschrittlichen Verbänden: Smart Citys, künstliche Intelligenz, automatisiertes Fahren, Identifikation und Authentifizierung sind Bestandteil von deren Themenprofil gewesen. Da verwundert es nicht, dass viele der geladenen Experten kein Bewusstsein für die furchtbaren Konsequenzen einer bargeldlosen Welt gehabt haben. Wir wollen diese Lücke heute füllen. Bühne frei für Familie Bargeldlos!

mehr lesen
Bundesverwaltungsgericht verneint Recht auf Barzahlung

Bundesverwaltungsgericht verneint Recht auf Barzahlung

Kategorie: Fachartikel

Der Staat kann die Barzahlung bei der Erfüllung hoheitlich auferlegter Geldleistungspflichten ausschließen. Über die Entscheidung und ihre Folgen für das Bargeld spricht Hakon von Holst im Interview mit dem bekannten Wirtschaftsjournalisten Dr. Norbert Häring.

mehr lesen
Australiens Banken wollen das Bargeld loswerden

Australiens Banken wollen das Bargeld loswerden

Kategorie: Leicht verständlich

Die australische Notenbank sowie die großen Banken treiben gemeinsam die Abschaffung des Bargelds aus dem Einkaufsalltag voran. Die großen Überschwemmungen Anfang März dieses Jahres haben aber deutlich gemacht, welche Bedeutung Bargeld im Notfall zukommt.

mehr lesen
Bargeld hilft bei Katastrophen und in Notlagen

Bargeld hilft bei Katastrophen und in Notlagen

Kategorie: Leicht verständlich

Ob im Ukrainekrieg, bei einem Erdbeben in Japan oder einer Flutkatastrophe in Australien: Bargeld erweist sich als unverzichtbar bei der Überwindung von Notlagen. Eine Bargeldabschaffung würde die Selbstheilungskräfte einer Gesellschaft ungemein schwächen.

mehr lesen
Norwegen will das Bargeld abschaffen

Norwegen will das Bargeld abschaffen

Kategorie: Fachartikel | Leicht verständlich

Die norwegische Finanzbranche bemüht sich darum, Bargeld den Garaus zu machen. Von der inzwischen regierenden Arbeiterpartei und der ehemaligen Ministerpräsidentin Erna Solberg erhält sie dabei Unterstützung.

mehr lesen
Die größten Banken der Welt haben Bargeld den Krieg erklärt

Die größten Banken der Welt haben Bargeld den Krieg erklärt

Kategorie: Fachartikel | Leicht verständlich

Die Interessen großer Banken spielen eine zentrale Rolle im Krieg gegen das Bargeld. Die hier zitierten Aussagen lassen erahnen, wie viel Wertschätzung einflussreiche Bankhäuser dem Bargeld entgegenbringen. Einige von ihnen befürworten auch ganz offen eine bargeldlose Gesellschaft.

mehr lesen
Schafft es das Bargeld in die Verfassung Österreichs?

Schafft es das Bargeld in die Verfassung Österreichs?

Kategorie: Fachartikel

Das österreichische Parlament hat die Notwendigkeit erkannt, etwas für den Fortbestand des Bargelds zu tun. Seit sechs Jahren diskutiert der Nationalrat. Doch die Parteien werden sich nicht einig. Wir versuchen die Gründe für das Scheitern zu beleuchten.

mehr lesen
Kanada lässt Unterstützern der Truckerproteste die Bankkonten sperren

Kanada lässt Unterstützern der Truckerproteste die Bankkonten sperren

Kategorie: Fachartikel | Leicht verständlich

Die Kanadier erleben gerade in Echtzeit, was eine bargeldlose Gesellschaft mit sich bringt: die volle Kontrolle über die Geldströme, die Macht über jeden Cent in den Händen des Bürgers. Und damit auch die Verlockung für die Regierung, diese Einflussmöglichkeit gnadenlos auszunutzen, um das Volk gefügig zu machen.

mehr lesen
Bäckerpreise steigen wegen Zunahme von Kartenzahlungen

Bäckerpreise steigen wegen Zunahme von Kartenzahlungen

Kategorie: Fachartikel | Leicht verständlich

Der Bürger greift immer öfter zur Karte. Selbst einen Kleinstbetrag beim Bäcker bezahlt er bargeldlos. Das jedoch bleibt nicht ohne Folgen. Einige Geschäfte in der Schweiz müssen deshalb jetzt mit den Preisen nach oben gehen.

mehr lesen