Kategorie: Gastbeitrag

Ahnungslos in die totale Überwachung

Viele Leute haben keine Ahnung, was eine bargeldlose Welt bedeuten würde, meint Gastautor Willy Brauen.

Es ist offensichtlich, dass viele Leute keine Ahnung haben, was BARGELDLOS bedeutet. Wenn wir die Abschaffung des Bargeldes zulassen, werden wir unsere Freiheit fast ganz verlieren bzw. wir werden immer auf Leute angewiesen sein, die uns gut gesinnt sind! Einfachste, gemeine, hinterhältige, willkürliche Einschränkungen würden ermöglicht. Zudem würde bei einem Stromausfall oder bei Störungen des Internets alles still stehen! Ein Fakt ist, dass ohne Bargeld tausende von Jobs für viele tausend Mitarbeitende im Umgang mit dem Bargeld gänzlich abgeschafft würden. Das ist, was die Unternehmen anstreben, um den Ertrag zu steigern! Für wenige ein zusätzliches Gewinnpotenzial zu Ungunsten der Bevölkerung! Die völlige Abhängigkeit von staatlichen «Institutionen» und deren Nutznießer und Schergen durch die Abschaffung des Bargeldes wäre das Resultat!

Die angebliche hygienische Unsauberkeit des Geldes als Vorwand zur Abschaffung herbeizuziehen, ist völlig lächerlich! Wie mehr wir uns einer fragwürdigen Hygiene unterziehen (nicht zu verwechseln mit Sauberkeit), umso mehr werden wir krank, weil sich das Immunsystem nicht mehr oder viel weniger konditionieren kann. Die mindere Sauberkeit des Bargeldes als Grund zur Abschaffung anzuführen, ist der Wolf im Schafspelz! Natürlich wäre das vor allem zur Freude der Pharma und deren Günstlingen in der Politik, wenn wir tagtäglich, für viele Leute, zusätzliche Medikamente und Regel-Impfungen mit hohem Gewinn-Potenzial zu uns nehmen müssten, um dem Immunsystem zu helfen, Infiziöses abzuwehren, weil das Immunsystem nicht mehr selbständig in der Lage ist! Es ist der Beginn und die Hauptfunktion der totalen Überwachung. Niemals darf es so weit kommen! Wehren wir uns!

Dieser Gastbeitrag wurde geschrieben von

Willy Brauen

Jetzt teilen und damit helfen

Das Buch zum Thema

Gratis-Webinar:
Krisen verstehen –
Geld retten!

Nächster Termin:
7. 12.2022
11:00 Uhr – 12:30 Uhr

 

Die 5 Geldgesetze für Fülle und finanzielle Freiheit

Das aktuelle Buch zum Thema


 

Bargeld ist tot! … unsere Freiheit stirbt mit.

Dieses düstere Bild verdichtet sich immer mehr bei Wissenschaftlern und auch in den Medien – das Bild einer unfreien, fremdbestimmten und ferngesteuerten Gesellschaft. Der Autor entlarvt in seinem Buch detailliert die Hintergründe der schleichenden, aber keineswegs zufälligen Abschaffung des Bargelds und skizziert deren verheerende Folgen.

Mehr als 100 Grafiken ermöglichen es auch Laien, die komplexen Zusammenhänge leicht zu verstehen. Dabei folgt Hansjörg Stützle seinem Anspruch, nicht nur aufzuklären, sondern auch Lösungen aufzuzeigen. So beleuchtet er die Bargeldabschaffung auch aus dem Blickwinkel der morphischen Felder. Dieser Perspektivenwechsel schafft Raum für Hoffnung und bietet jedem Einzelnen die Chance, ein wichtiger und unverzichtbarer Teil der Lösung zu sein.

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.