Grundlagen der Bargeldabschaffung als Videoinformation


 

Das Thema Bargeldabschaffung hat viele Facetten und Handlungsstränge. Die folgenden beiden Videos bieten Ihnen auf insgesamt über 120 Minuten die Möglichkeit sich einen umfassenden Überblick zu verschaffen. Die Videos sind auf einem meiner Vorträge zu diesem Thema entstanden.

Weiter unten bietet sich Ihnen die Möglichkeit mit kürzeren Videos, Podcasts und Blogbeiträgen Details der einzelnen Themen zu vertiefen.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Informieren Sie sich mit weiteren Videos


 

Abschaffung 1 und 2 Cent Münzen. Mit höchster Raffinesse zur Bargeldabschaffung!

Abschaffung 1 und 2 Cent Münzen. Mit höchster Raffinesse zur Bargeldabschaffung!

Länge des Videos: 6:00.

Die Europäische Kommission hat zum 1.1.2015 eine Münzgeldprüfverordnung eingeführt. Deren Auswirkungen auf unser Bargeld sind gewaltig. Die scheinbar unbedeutende Folge daraus: Abschaffung 1 und 2 Cent Münzen. In diesem Video erfahren Sie, mit welcher Raffinesse die Bargeldabschaffung über nicht demokratische Instanzen eingefädelt und fast gänzlich unbemerkt der Öffentlichkeit umgesetzt wird. Wer diese Fakten kennt, wird die Bargeldabschaffung wohl kaum noch leugnen können!

Videointerview: Wie können wir zum Erhalt von Bargeld etwas beitragen?

Videointerview: Wie können wir zum Erhalt von Bargeld etwas beitragen?

Wer, wenn nicht wir? Hansjörg Stützle erklärt, wie der kleine Mann die Bargeldabschaffung verhindern kann

Bargeld hat nur noch eine einzige Chance: Wir Bürger müssen in unsere Kraft, in unsere Verantwortung kommen und die Wende selbst einleiten. Hansjörg Stützle spricht mit Sabine Piarry darüber, was wir alle tun können, um die Abschaffung des Bargeldes zu verhindern und unser bestes Zahlungsmittel für die nachfolgenden Generationen zu erhalten.

Der Beweis – Wie der IWF die Bargeldabschaffung initiiert und das Bargeldverbot vorantreibt!

Der Beweis – Wie der IWF die Bargeldabschaffung initiiert und das Bargeldverbot vorantreibt!

Länge des Videos: 6:06.

Ist die Bargeldabschaffung wirklich real? Oder gehört die Behauptung, dass Eliten unser Bargeld abschaffen wollen, zu den Verschwörungstheorien? Die IWF (internationaler Währungsfond) hat sich jetzt in einem Arbeitspapier versehentlich selbst verraten. In diesem "Working Paper" beschreibt die IWF detailliert, wie eine Bargeldabschaffung durchgeführt werden soll. Nach diesem Video wird wohl keiner mehr behaupten können, dass die Bargeldabschaffung nicht real ist und zu den Verschwörungstheorien gehört. Das Bargeldverbot rückt näher. Wir Bürger werden nun gefordert sein, gegen die im Hintergrund geplante Bargeldabschaffung etwas zu unternehmen.

Bargeldverbot – Nur eine Einbildung oder baldige Realität

Bargeldverbot – Nur eine Einbildung oder baldige Realität

Kategorie: Video

In diesem Video zeigt Hansjörg Stützle auf, wie raffiniert die Weichen zur Bargeldabschaffung bzw. zum Bargeldverbot gestellt wurden und dass das Bargeldverbot eine automatische und scheinbar zufällig Folge davon sein wird. Der Vortrag soll aufschrecken und aufwecken. Es soll aufzeigen, wie sehr unser Bargeld tatsächlich in Gefahr ist und welch zweifelhaften Anteil Institutionen wie die IWF, EZB oder die Deutsch Bundesbank an diesen Entwicklungen und dem entstehenden Bargeldverbot haben.

Aktuelle Podcast Episoden


 

In Kürze

Aktuelle Blogartikel

Fachartikel
EZB überführt Bankenkartell der Verbrauchertäuschung

EZB überführt Bankenkartell der Verbrauchertäuschung

Kategorie: Fachartikel

Ein Kartell aus Banken und Zahlungsdienstleistern hat in großem Stil Konsumenten getäuscht. Mit irreführenden Botschaften machte es dem Verbraucher weis, die Verwendung von Bargeld trüge zur Verbreitung des Coronavirus bei. Damit hat die Finanzindustrie schon zu Beginn der Krise die Angst vor der Ansteckung im eigenen Interesse missbraucht. Eine Untersuchung der Europäischen Zentralbank und der Ruhr-Universität Bochum stellt nun klar: Scheine und Münzen bergen kein realistisches Ansteckungsrisiko.

FachartikelLeicht verständlich
EU will europaweites Bargeldverbot ab 10.000 Euro

EU will europaweites Bargeldverbot ab 10.000 Euro

Kategorie: Leicht verständlich | Fachartikel

Am 20. Juli 2021 beherrscht folgende Schlagzeile die Medien: „EU will eine Bargeldobergrenze von 10.000 Euro einführen.“ Die Argumentation hierfür ist wie seit vielen Jahren immer die gleiche: Kampf gegen Geldwäsche und Terrorismus. Was sich dahinter verbirgt, welche verborgene Mächte diese Forderungen stetig vorantreiben und welche gravierenden Auswirkungen dies auf unser Bargeld hat, beleuchte ich in diesem Artikel.

Fachartikel
Wenn der digitale Euro kommt, könnten Ihnen die Banken kein Bargeld mehr ausbezahlen wollen

Wenn der digitale Euro kommt, könnten Ihnen die Banken kein Bargeld mehr ausbezahlen wollen

Kategorie: Fachartikel

Die Europäische Zentralbank plant digitales Bargeld einzuführen. Während einige darin eine Konkurrenz für das Giralgeld der Banken sehen, kristallisiert sich heraus, dass dabei im Wesentlichen das physische Bargeld aus Scheinen und Münzen in Bedrängnis gerät.

Aktuelle Vortrags- und Seminartermine


 

 VeranstaltungArtDauerBeginnEndeInvestition inkl. MwSt.Ort  
Bargeldverbot - Nur eine Einbildung oder baldige Realität?
Vortrag1,5 Std.21.08.2021

16:00 Uhr
21.08.2021

18:00 Uhr
Auf SpendenbasisBei Schwäbisch HallInfosAnmelden:

Telefonisch unter

0791 - 4072423
Die Krise verstehen - Geld retten
Webinar1,5 Std.29.09.2021

11:00 Uhr
29.09.2021

12:30 Uhr
Kostenfreie TeilnahmeÜberall mit Internet und PC/Tablet/SmartphoneInfosAnmeldung
Bargeldverbot! Ist unser Bargeld noch zu retten?
Vortrag1,5 Std.15.10.2021

19:00 Uhr
15.10.2021

20:30 Uhr
Auf SpendenbasisCH-9620 Lichtensteig

Chössi Theater, Freudenau 2092, (Navi: 9630 Wattwil)
Infos
Der Weg in Ihre persönliche und finanzielle Freiheit
Seminar3 Tage19.11.2021

9:30 Uhr
21.11.2021

17:00 Uhr
580,- €Ländliche Heimvolkshochschule Lauda

97922 Lauda-Oberlauda
InfosAnmelden

Gratis-Minikurs „Die 5 Geldgesetze für Fülle und finanzielle Freiheit“


 

Melden Sie sich hier zum kostenfreien Minikurs an. Sie erhalten fünf Wochen lang jede Woche ein Geldgesetz. Dieses besteht jeweils aus

– Einem E-Book im pdf-Format
– Einem Kurzvideo
– Diversen Inspirationsblättern

In diesem kostenfreien Minikurs lernen Sie mächtige Geldgesetze kennen, mit denen Sie in Ihrem Leben richtig Fahrt aufnehmen können. Sie erfahren:

– Woran es liegt, dass wir unnötige Dinge kaufen
– Wie Ihre Lebensplanung Ihren Geldbeutel beeinflusst
– Wie Sie Kosten senken, ohne dabei etwas zu vermissen
– Wie Kooperation den Weg zu Ihrer finanziellen Freiheit ebnet
– Wie Sie mit 1 Euro die Gesellschaft verändern

Das aktuelle Buch zum Thema


 

Bargeld ist tot! … unsere Freiheit stirbt mit.

Dieses düstere Bild verdichtet sich immer mehr bei Wissenschaftlern und auch in den Medien – das Bild einer unfreien, fremdbestimmten und ferngesteuerten Gesellschaft. Der Autor entlarvt in seinem Buch detailliert die Hintergründe der schleichenden, aber keineswegs zufälligen Abschaffung des Bargelds und skizziert deren verheerende Folgen.

Mehr als 100 Grafiken ermöglichen es auch Laien, die komplexen Zusammenhänge leicht zu verstehen. Dabei folgt Hansjörg Stützle seinem Anspruch, nicht nur aufzuklären, sondern auch Lösungen aufzuzeigen. So beleuchtet er die Bargeldabschaffung auch aus dem Blickwinkel der morphischen Felder. Dieser Perspektivenwechsel schafft Raum für Hoffnung und bietet jedem Einzelnen die Chance, ein wichtiger und unverzichtbarer Teil der Lösung zu sein.