Die E-Währung ist der letzte Schritt zum Bargeldverbot

Kategorie: Leicht verständlich

Seit einigen Jahren ist ein erbitterter Kampf gegen das Bargeld im Gange, wogegen sich das Bargeld nur sehr schwer behaupten kann. Es verliert dabei gefährlich an Boden. In den vergangen Monaten waren die Entwicklungen zur Bargeldabschaffung ganz besonders intensiv, so dass diese schneller als gedacht entstehen kann. Der Todesstoß für unser Bargeld kommt nun aus einer Richtung, die bisher kaum jemand im Blickfeld hatte. Denn die Zentralbanken bereiten sich darauf vor, parallel zu Bargeld digitale Zentralbankwährungen einzuführen. Ein direkter und gefährlicher Konkurrent für unser Bargeld, der unweigerlich zu einem Bargeldverbot führt.

Mastercards weltweite Aktivitäten gegen Bargeld aufgedeckt: die Erfindung einer Gesundheitsgefahr durch Banknoten

Kategorie: Fachartikel

Der amerikanische Kreditkartenkonzern Mastercard hat sich einer Welt ohne Bargeld verschrieben. Zur Verwirklichung seines Ziels zieht das Unternehmen alle Register. In diesem Artikel erhalten Sie das erste Mal exklusiven Einblick darin, wie Mastercard weltweit die öffentliche Meinung manipuliert und zugunsten digitaler Zahlungsmittel umstimmt. Das Hauptaugenmerk liegt dabei auf dem Versuch, Bargeld als unhygienischen und gesundheitsgefährdenden Gegenstand im Bewusstsein der Gesellschaft zu verankern.

Das unhygienische Bargeld

Kategorie: Leicht verständlich | Video

In der Folge der Corona-Krise wird die Bargeldabschaffung massiv vorangetrieben.
Unter diesem Titel wurde mein Artikel am 22. Oktober 2020 bei Rubikon veröffentlicht.
Zudem wurde der Beitrag über KenFM als Hörbuch herausgebracht, den Sie hier anhören können:

Nürnberger Sparkasse nimmt kein Bargeld an

Kategorie: Gastbeitrag

Mann, war ich heute sauer! Ich wollte Geld bei der Nürnberger Sparkasse einzahlen gehen. Als ich nach langem Anstehen an der Reihe war, sagt mir der Sparkassen-Mitarbeiter doch glatt, dass sie derzeit wegen Corona kein Bargeld annehmen. Ich wies ihn darauf hin, dass sie aber keinen Einzahlungs-Automaten hätten, worauf er meinte, ich müsse eben in eine andere Filiale gehen, die einen Automaten hätten. Ehrlich: am liebsten hätte ich sofort mein Konto gekündigt!!!!!

Bargeld in Gefahr!

Kategorie: Leicht verständlich

Unser Bargeld ist in Gefahr! Und Bargeldlosigkeit führt unweigerlich in eine Art moderne Sklaverei. In meinem 2019 erschienenen Buch »Das Bargeld-Komplott« beschreibe ich die Hintergründe der schleichenden, aber keineswegs zufälligen Abschaffung des Bargelds. Die gute Nachricht: Noch ist es nicht zu spät, unser Bargeld zu retten! Wir müssen jedoch schnellstmöglich aktiv werden, sonst droht uns der Bargeldverlust – mit fatalen Folgen für uns alle!

Gemeinsam verhindern wir die Bargeldabschaffung und bewahren unsere Freiheit

Kategorie: Leicht verständlich

Damit das Bargeld erhalten bleibt und ein Bargeldverbot abgewendet werden kann, braucht es den Einsatz von uns allen! Jeder Mensch hat ein ihm eigenes Talent, mit dem er zum Guten beitragen kann. Wenn Sie das Ihrige noch nicht entdeckt haben sollten, wird es vielleicht heute in Ihnen erwachen. Dieser Artikel setzt neue Denkimpulse. Vielleicht haben Sie Talente, die für den Erhalt unseres Bargeldes von besonderer Bedeutung sind? Lassen Sie sich inspirieren zu einer großen Tat für unsere Nachwelt.

EZB-Chefin Christine Lagarde glaubt an die bargeldlose Gesellschaft

Kategorie: Fachartikel | Leicht verständlich

Christine Lagarde, Präsidentin der Europäischen Zentralbank und vormals Chefin des Internationalen Währungsfonds (IWF), ist davon überzeugt, dass die Zukunft dem bargeldlosen Bezahlen gehört. Unter der Bargeldabschaffung versteht sie nicht einen Dammbruch für die Freiheit in unserer Gesellschaft, sondern ein geldpolitisches Instrument. Wenn unter den Bürgern kein Bewusstsein über den fundamentalen Nutzen von Bargeld und die Gefahr seiner Abschaffung entsteht, wird die Nachwelt dafür teuer bezahlen müssen.

Freiheit!

Kategorie: Gastbeitrag

Ich bin Ihnen sehr dankbar, dass Sie, Herr Stützle, die sehr komplexen Zusammenhänge zum Thema "Bargeld Komplott" logisch sehr gut und verständlich dargelegt haben. Es ist Ihnen gelungen, auch mich als Laien über die Hintergründe der schleichenden Bargeldabschaffung aufzuklären. Sie haben dieses Buch für die Freiheit geschrieben.

Bargeldlose Geschäfte in Deutschland! Eine nicht rein betriebswirtschaftliche Entscheidungshilfe für Gewerbetreibende

Kategorie: Fachartikel

Im Laufe des Jahres 2020 sah eine wachsende Zahl Händler die Zeit gekommen, die bargeldlose Zahlung in ihrem Geschäft zu erzwingen und die Annahme von Bargeld auszuschließen. Berichte darüber gab es sowohl aus Deutschland als auch aus der Schweiz. Ein Ulmer Café begründet den Schritt in seine bargeldlose Zukunft. Wir diskutieren in diesem Artikel das ausschlaggebende Argument des Gastronomen.

Die Allianz für die Bargeldabschaffung wird (erneut) mit Steuergeldern finanziert

Kategorie: Fachartikel

Einige politische Akteure auf internationaler Bühne machen sich offenbar Gedanken darüber, wie ein Übergang in die Welt rein digitalen und bargeldlosen Bezahlens reibungslos gelingen kann. Die Bargeldabschaffung ist ihr Ziel, soll aber von der Mehrheit der Bevölkerung mitgetragen werden. Verschiedene politische Entscheidungen, ob nun beabsichtigt oder zufällig, tragen bereits dazu bei, die Entwicklung in diese Richtung zu beschleunigen.